Lesung "Monsters of the Market" von David McNally (OmU)

Marx beschreibt das Kapital als tote Arbeit, die sich "vampirmäßig belebt durch Einsaugung lebendiger Arbeit". Das ist der Normalzustand. Doch die gegenwärtig herrschende neoliberale Form des Kapitalismus ist gescheitert, freilich wir werden sie nicht los.

Als Wiedergänger sucht sie uns heim, als Zombie-Kapitalismus. Es ist die Zeit der Monster, heißt es bei Gramsci mit Blick auf kapitalistische Krisen. David McNally fügt dem eine weitere Seite hinzu: Er entdeckt in der Erzählung der Untoten auch das Bild des rebellierenden Monsters, eine hässliche Schönheit, wenn Zombies wirklich ihre Menschlichkeit, ihre Träume und ihre Persönlichkeit gemeinsam wieder aneignen und die Welt erneuern.

Die Veranstaltung wird von Nina Papenfuss (Bundesvorstand von DieLinke.SDS) moderiert und findet auf Englisch statt.

Termin

15. September 2018
12:30 14:00 Uhr

Redner*innen

Veranstaltungsort

Salon
Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin

Veranstalter

Über:morgen