Collagen zum kommunistischen Begehren

Ein Abend zum Unterhalten, für den Text-, Video- und Musikschnipsel zu einer Collage zusammengefügt werden.

Vier Bilder lassen wir hier sprechen durch Performen, Lesen und Singen(lassen): Nur um der Hoffnungslosen willen ist uns die Hoffnung gegeben; Hoffnung entsteht durch Revolte; Absurd ist, was ist, und nicht zu glauben, dass es anders sein könnte und schließlich: wo ist die Utopie?

Gastgeber*innen dieser außergewöhnlichen Collage sind Janis Walter, Katharina Vitt, Ann-Katrin Lebuhn und Fabian Blunck. 

Termin

14. September 2018
20:00 21:00 Uhr

Redner*innen

Veranstaltungsort

Salon
Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin

Veranstalter

Über:morgen